Maxilia
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Maxilia Werbeartikel GmbH | Maxilia.de
1. Allgemeines
1.1 Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne von § 14 BGB und Behörden, die die Ware in ihrer selbstständigen beruflichen, gewerblichen, behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwenden.
1.2 Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB und Behörden. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners wiedersprechen wir hiermit ausdrücklich. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen. Im Einzelfall getroffene, individuelle Vereinbarungen (einschließlich Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen AGB. Für den Inhalt derartiger Vereinbarungen ist ein schriftlicher Vertrag bzw. unsere schriftliche Bestätigung maßgebend.
1.3 Hinweise auf die Geltung gesetzlicher Vorschriften haben nur klarstellende Bedeutung. Auch ohne eine derartige Klarstellung gelten daher die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen AGB nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden.

2. Vertragsschluss und Erfüllungsort
2.1 Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar
2.2 Durch Anklicken des Buttons „Bestellen und Logo hochladen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab, an die Sie für den Zeitraum von zwei Wochen nach Abgabe gebunden sind. Den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung werden wir unverzüglich per Email bestätigen. In dieser Bestätigung liegt noch keine Annahme Ihrer Bestellung.
2.3 Nach Freigabe der Druckansicht bei Ihrem persönlichen Account Manager oder unter meinmaxilia.de wird der Auftrag an unseren Einkauf weitergeleitet. Dieser lässt Ihnen innerhalb von ein bis zwei Arbeitstagen eine Auftragsbestätigung zukommen. Wir bitten Sie darum, die Auftragsbestätigung gründlich auf Fehler zu kontrollieren. Informieren Sie uns über eventuelle Unrichtigkeiten innerhalb von 24 Stunden.
2.4 Ein Vertrag kommt zwischen Ihnen und Maxilia Werbeartikel GmbH (im Folgenden u.a. „Maxilia“) zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung (z.B. durch Auftragsbestätigung) oder durch die Auslieferung der bestellten Artikel annehmen. Sobald die Ware an Sie versandt wird, erhalten Sie eine Mitteilung per Email.
2.5 Maxilia behält sich vor, das Angebot nicht anzunehmen, insbesondere wenn ein Artikel nicht verfügbar ist oder wenn Sie Rechnungen aufgrund früherer Lieferungen unberechtigt nicht bezahlt haben. Soweit Maxilia eine Bestellung nicht ausführen kann, teilen wir Ihnen dies schnellstmöglich mit.
2.6 Erfüllungsort für alle Leistungen aus dem Vertrag ist der Ort der Niederlassung der Maxilia Werbeartikel GmbH.

3. Lieferbedingungen
3.1 Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt, soweit dies für Sie nicht unzumutbar ist.
3.2 Bestellen Sie als Kunde mit Geschäftssitz im Ausland oder bestehen begründete Anhaltspunkte für ein Zahlungsausfallrisiko, behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Soweit wir von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch machen, werden wir Sie unverzüglich hiervon unterrichten. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.
3.3 Die Lieferfrist wird individuell vereinbart bzw. von uns bei Annahme der Bestellung angegeben. Soweit eine Vereinbarung zu den Lieferterminen und Lieferfristen fehlt, beträgt die Lieferfrist ca. vier Wochen ab Vertragsschluss.
3.4 Sofern wir verbindliche Lieferfristen aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten können (Nichtverfügbarkeit der Leistung), werden wir Sie hierüber unverzüglich informieren und gleichzeitig die voraussichtliche, neue Lieferfrist mitteilen. Ist die Leistung auch innerhalb der neuen Lieferfrist nicht verfügbar, sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits von Ihnen erbrachte Gegenleistung werden wir unverzüglich erstatten. Als Fall der Nichtverfügbarkeit der Leistung in diesem Sinne gilt insbesondere die nicht rechtzeitige Selbstbelieferung durch unseren Zulieferer, wenn wir ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben, weder uns noch unseren Zulieferer ein Verschulden trifft oder wir im Einzelfall zur Beschaffung nicht verpflichtet sind.
3.5 Der Eintritt unseres Lieferverzugs bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Geraten wir in Lieferverzug, so können Sie pauschalierten Ersatz Ihres Verzugsschadens verlangen. Die Schadenspauschale beträgt für jede vollendete Kalenderwoche des Verzugs 0,5% des Nettopreises (Lieferwert), insgesamt jedoch höchstens 5% des Lieferwerts der verspätet gelieferten Ware. Uns bleibt der Nachweis vorbehalten, dass Ihnen gar kein Schaden oder nur ein wesentlich geringerer Schaden als vorstehende Pauschale entstanden ist.
3.6 Ihre Rechte gem. Ziffer 11 dieser AGB und unsere gesetzlichen Rechte, insbesondere bei einem Ausschluss der Leistungspflicht (z.B. aufgrund Unmöglichkeit oder Unzumutbarkeit der Leistung und/oder Nacherfüllung), bleiben unberührt.
3.7 Mehr- oder Minderlieferungen von 10% der bestellten Ware sind zulässig. Innerhalb dieser Abweichung berechnen wir die tatsächlich gelieferte Menge. Mehr- oder Minderlieferungen berechtigen nicht zur Verweigerung der Annahme oder zum Vertragsrücktritt.

4. Warenbeschaffenheit
Als vereinbarte Beschaffenheit gelten die Eigenschaften und Merkmale der Ware, wie sie mit Ihnen in Bestellung, durch die Freigabe der digitalen Druckprobe und Auftragsbestätigung vereinbart sind. Daneben können Sie auch ein kostenloses Musterexemplar bestellen. Geringfügige bzw. unerhebliche Abweichungen in Bezug auf Farbe, Materialstärke und Ausführung behalten wir uns vor. Sie führen nicht zu einem Abweichen von der vereinbarten Beschaffenheit.

5. Gefahrübergang, Annahmeverzug
5.1 Die Lieferung der Ware erfolgt „ab Werk“, also auf Ihre Kosten und Gefahr.
5.2 Wenn Sie in Annahmeverzug kommen, eine Mitwirkungshandlung unterlassen oder sich unsere Lieferung aus anderen, von Ihnen zu vertretenden Gründen verzögert, so sind wir berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens einschließlich Mehraufwendungen (z.B. Lagerkosten) zu verlangen. Hierfür berechnen wir eine pauschale Entschädigung i.H.v. 0,5% pro Kalenderwoche bis maximal insgesamt 5% des Lieferwerts bzw. 10 % im Falle der endgültigen Nichtabnahme, beginnend mit der Lieferfrist bzw. – mangels einer Lieferfrist – mit der Mitteilung der Versandbereitschaft der Ware. Der Nachweis eines höheren Schadens und unsere gesetzlichen Ansprüche (insbesondere Ersatz von Mehraufwendungen, angemessene Entschädigung, Kündigung) bleiben unberührt; die Pauschale ist aber auf weitergehende Geldansprüche anzurechnen. Ihnen bleibt der Nachweis gestattet, dass uns überhaupt kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden als vorstehende Pauschale entstanden ist.

6. Gewährleistung
6.1 Sie haben Ihren Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten gemäß § 377 HGB ordnungsgemäß nachzukommen. Mängelrügen sind spätestens innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware abzusenden; Transportschäden sind darüber hinaus unverzüglich dem Spediteur bzw. Transporteur anzuzeigen. Versteckte Mängel müssen Sie unverzüglich, spätestens innerhalb von drei Arbeitstagen nach deren Entdeckung rügen. Wir können ausschließlich Beanstandungen bearbeiten, welche durch das komplett ausgefüllte Beanstandungsformular bei uns eingegangen sind. Den entsprechenden Link („Beanstandungsformular ausfüllen“) finden Sie in der Rubrik „Kundenservice“ unter „Garantie und Beanstandungen“.
6.2 Abweichend von § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB beträgt die allgemeine Verjährungsfrist für Ansprüche aus Sach- und Rechtsmängeln ein Jahr ab Ablieferung. Im Übrigen bleibt es bei den gesetzlichen Verjährungsregelungen.

7. Preise und Zahlung
7.1 Die Preisangaben in unserem Online-Shop sind, soweit nicht anders angegeben, Nettopreise. Diese verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer, Versandkosten sowie sonstiger Kosten (z.B. Einstellungsgebühr).
7.2 Der Preis einschließlich Umsatzsteuer, anfallender Versandkosten und sonstiger Kosten wird in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.
7.3 Erfüllen wir Ihre Bestellung durch Teillieferung, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen hingegen auf Ihren Wunsch, berechnen wir Ihnen jede dieser Teillieferungen.
7.4 Die Zahlung erfolgt nach Ihrer Wahl – vorbehaltlich Ziffer 3.2 – per Rechnung oder Vorkasse. Im Falle der Zahlungsarten Vorkasse wird die Ware nach Zahlungseingang an Sie versandt. Bei der Zahlungsart Rechnung ist diese sofort, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum und Lieferung der Ware auszugleichen.
7.5 Die Maxilia Werbeartikel GmbH ist berechtigt, Forderungen gegen in Deutschland und Ländern der EU sitzende Besteller zur Refinanzierung an die abcfinance GmbH, Kamekestr. 2-8, 50672 Köln, abzutreten. Dem Käufer wird bei Vertragsabschluss mitgeteilt, ob eine Abtretung der Forderung erfolgt. In diesen Fällen können Zahlungen mit schuldbefreiender Wirkung nur an die abcfinance GmbH erfolgen. Deren Bankverbindung wird dem Käufer bei Vertragsabschluss mitgeteilt.

8. Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte
Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte bestehen nur insoweit, als der ihnen zugrundeliegende Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Bei Mängeln der Lieferung bleiben Ihre Gegenrechte insbesondere insoweit unberührt, als ein im Verhältnis zum Mangel angemessener Teil des Preises zurückbehalten wird.

9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Sie sind berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Sie treten uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen, die Ihnen aus der Weiterveräußerung gegen Ihre Abnehmer oder Dritte erwachsen, in Höhe unserer Forderungen sicherungshalber ab. Zur Einziehung dieser Forderung bleiben Sie auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis von uns, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt.

10. Datenschutz

10.1 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die Bestellabwicklung Ihres Kaufs und eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklung. Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und Ihre schutzwürdigen Belange entsprechend den gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an mit uns verbundene Unternehmen oder unsere Dienstleistungspartner weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich ist. Wir speichern und nutzen die Daten auch zur weiteren Pflege der Kundenbeziehung, etwa um Ihnen Angebote, auf postalischem Wege oder per E-Mail, zu ähnlichen Produkten zukommen lassen zu können. Hinweis: Sie können der Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an;

Maxilia Werbeartikel GmbH
Eurotec-Ring 23
47445 Moers
Deutschland

oder per E-Mail an: info@maxilia.nl

Widersprechen
Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Geschäftsabwicklung nutzen und verarbeiten sowie die weitere Versendung von Angeboten oder anderen Werbemitteln an Sie einstellen. Eine ausdrückliche erteilte Einwilligung zu Werbemaßnahmen kann ebenso jederzeit zurückgenommen werden.

11. Haftung
11.1 Soweit sich aus diesen AGB einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haften wir Ihnen gegenüber bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
11.2 In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Ziffer 11.3 nicht abweichend geregelt – bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht), beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und vertragstypischen Schadens.
11.3 In allen Übrigen Fällen ist unsere Haftung ausgeschlossen. Von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen bleibt unsere Haftung für arglistig verschwiegene Mängel, aus einer Beschaffenheitsgarantie, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.
11.4 Soweit auf den Seiten von Maxilia Werbeartikel GmbH Links zu anderen Seiten im Internet enthalten sind, erklärt Maxilia Werbeartikel GmbH ausdrücklich, keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten zu haben. Deshalb distanziert sich Maxilia Werbeartikel GmbH hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

12. Urheberrecht
Die Webseite ist Eigentum der Maxilia Werbeartikel GmbH und wird von dieser betrieben. Der gesamte Inhalt der Webseite ist Eigentum der Maxilia Werbeartikel GmbH. Alle Elemente der Webseite, einschließlich des allgemeinen Designs und des Inhalts, werden durch Urheberrechte und andere Rechte geschützt. Wenn innerhalb der Webseite nichts anderes angegeben ist und nicht unsere ausdrückliche Zustimmung besteht, sind Vervielfältigungen, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung des Inhalts, insbesondere die Verwendung des Bild- und Textmaterials auf Handelsplattformen wie Ebay oder anderen Online-Shops, nicht gestattet.

13. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

14. Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per Email zu. Die AGB können Sie jederzeit auch auf unserer Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

15. Kundendienst
Sie erreichen unseren Kundenservice für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen Mo. - Fr. 08:30 – 17:00 Uhr unter der Emailadresse: info@maxilia.de oder unter der Telefonnummer 02841 – 60230 70.

16. Hinweis gemäß Batteriegesetz
Da in unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können, sind wir nach dem Batteriegesetz (BattG) verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden. Sie können die Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen oder in unserem Versandlager) unentgeltlich zurückgeben.
Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:
PB: Batterie enthält Blei
CD: Batterie enthält Kadmium
HG: Batterie enthält Quecksilber

17. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
17.1 Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Maxilia Werbeartikel GmbH findet deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
17.2 Soweit der Kunde Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist, und der Sitz des Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland ist, ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenen Streitigkeiten die Niederlassung der Maxilia Werbeartikel GmbH ausschließlicher Gerichtsstand. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

18. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine Regelung gelten, die bei wirtschaftlicher Betrachtung dem Rahmen des rechtlich zulässigen am ehesten entspricht und dabei berücksichtigt, was die Vertragspartner nach dem Sinn und Zweck ihrer Vertragsbeziehung gewollt haben würden.
More reason to smile
Schnelle Lieferung!
Berlin, Paris oder Nachbars Flur: Wir regeln das! Jedes unserer Produkte wird Ihnen ganz konkret mit frühestem Lieferdatum angezeigt. Deadline? Per Express geht`s sogar noch einen Tag schneller!
Gratis Logo-Service!
Bei „Vector-Logo“ geht Ihnen kein Licht auf? Kein Problem, auch das regeln wir! Sind Sie neugierig wie Ihre Werbung auf den Produkten aussieht? Fragen Sie einfach nach der gratis Druckvorschau!
Service-Kultur!
Wir nehmen uns Zeit, wir hören zu, wir helfen persönlich! Werbeartikel sind emotional und besitzen riesiges Potenzial, wenn wir sie richtig nutzen. Unser Anspruch ist Ihnen dort zu helfen!
Wir nutzen Cookies
Sie können Ihre Einstellungen hier ändern hier
Um Ihnen den bestmöglichen Service und die relevantesten Informationen bieten zu können, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Auf unserer Datenschutz- und Cookies-Seite können Sie dies jederzeit ändern.
Alle Akzeptieren
TrustedShops Trustmark