ᐅ • Firmengeschenke: Beachten Sie die Etikette
Mein Warenkorb
Lieferung
Gratis
Gesamtbetrag
0,00 €
Kontakt
Kontakt mit Bastian
Bastian
Unter der Woche sind wir von 8:00 Uhr bis 17:00 für Sie da.
Spitzenbewertungen 4,8/5
Scharfer Druck
Pfeilschnell geliefert
Firmengeschenke: Beachten Sie die Etikette

 

 

 

Text Version

Firmengeschenke: Achten Sie auf die Etikette

In der Weihnachtszeit verlangt eine der ältesten Traditionen, dass man sich in seiner Umgebung Geschenke macht. Diese Geste ist direkt an die Geschenke der Heiligen Drei Könige angelehnt. Heutzutage ist der Gedanke jedoch, Freude zu bereiten in einer Stimmung des Teilens und der Gastfreundlichkeit. Ist dieser Brauch im Privatleben relativ einfach umzusetzen, so kann es in formeller Umgebung heikler werden. Nähert sich Weihnachten, stellen sich daher die meisten Berufstätigen dieselbe Frage: Muss man Kollegen, Mitarbeitern, Geschäftspartnern oder sogar Vorgesetzten etwas schenken? Es ist schwierig, darauf sofort eine Antwort zu finden... Als Hilfestellung haben wir Ihnen hier zusammengestellt, welche Etikette Sie in Bezug auf Firmengeschenke respektieren sollten!

Geschenke im Unternehmen: Wie kann man sie einführen?

Zunächst sollten Sie wissen, dass es für ein Unternehmen absolut praktikabel ist, Firmengeschenke zu überreichen, vor allem an Weihnachten. Damit dieses Vorhaben gelingt, sind jedoch einige Vorkehrungen zu treffen.

Geschenke nur für bestimmte Anlässe

Normalerweise ist es üblich, Firmengeschenke nur für bestimmte Anlässe vorzusehen (Weihnachten, Firmenjubiläum, Mitarbeiterjubiläum, Rentenbeginn, Geburt, Hochzeit usw.).

Berücksichtigung der Unternehmenskultur

Es gibt keine festen Regeln in Bezug auf Firmengeschenke. Ob es welche gibt, hängt von der Kultur Ihres Unternehmens ab! Erkundigen Sie sich also bei Ihren Kollegen, um zu erfahren, ob es zum guten Ton gehört, Geschenke zu machen.

Niemanden ausschließen

Wenn in Ihrem Team oder Unternehmen Geschenke gemacht werden, darf davon niemand ausgeschlossen werden. Nein zur Bevorzugung einzelner, ja zur Einbeziehung aller!

Keine Gegengeschenke einfordern

Geschenke für Kollegen, Untergebene oder Führungskräfte müssen freiwillig sein. Denn Geschenke machen darf kein Zwang sein! Gegengeschenke sind daher nicht verpflichtend: Als Dank kann eine einfache handgeschriebene Karte ausreichen.

Ein Budget festlegen

Für Geschenke unter Mitarbeitern sollte eine ziemlich niedrige Budgetobergrenze festgelegt werden, denn es ist die Geste, die zählt! Für Firmengeschenke an Geschäftspartner oder Kunden sollte zudem ein Gesamtbudget festgelegt werden.

Die Wahl des Firmengeschenks: eine echte Herausforderung!

Außerdem ist es wichtig, berufliche Weihnachtsgeschenke mit Sorgfalt auszuwählen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Über die Message des Geschenks nachdenken

Mit einem Firmengeschenk kann einfach eine Message an den Empfänger übermittelt werden. Zur Vermeidung von Missdeutungen sollten Sie ein einfaches und relativ unpersönliches Geschenk bevorzugen. Vermeiden Sie vor allem politische, religiöse oder private Bezugnahmen.

Bescheiden bleiben

Vorsichtshalber sollten Firmengeschenke vernünftig und schlicht bleiben: keine ausgefallenen oder potenziell peinlichen Gegenstände! Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine Powerbank oder einen bedruckten Regenschirm.

Mit Bedacht personalisieren

Wenn Sie die Person wirklich gut kennen, können Sie ein persönlicheres Geschenk überreichen... ohne dabei die Bescheidenheit zu verlieren!

Um Ihnen das Leben zu erleichtern...

Schließlich könnten Ihnen die beiden folgenden Tipps das Leben leichter machen.

Denken Sie an Gruppengeschenke

Ein Geschenk für einen Vorgesetzten zu finden, kann ganz schön heikel sein. Um die Situation zu entschärfen, könnten Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen ein Geschenk überreichen!

Fazit

In den meisten Unternehmen ist es durchaus möglich und sehr gern gesehen, Firmengeschenke für Kunden und Geschäftspartner vorzusehen, aber auch für Mitarbeiter zu besonderen Anlässen. Es müssen lediglich einige Vorkehrungen getroffen werden! Wenn Sie diese wenigen Regeln befolgen, können Sie passende Geschenke für die richtigen Personen auswählen. So werden Sie die gewünschte Wirkung erzielen und Ihre Bemühungen werden von Erfolg gekrönt sein!

 

 

Wir verwenden Cookies. Der Begriff "notwendige Cookies" umfasst alle Cookies, die sicherstellen, dass die Website vollständig funktioniert und wir die Seiten optimieren können. Alle Daten, die wir in diesen Cookies sammeln, können nicht auf Sie als Person zurückgeführt werden. Darüber hinaus verwenden wir eine Reihe von Cookies, die die Website für Sie relevanter machen. Wir verwenden diese auch für Marketingzwecke. Überprüfen Sie sowohl die persönlichen Angebote als auch den Komfort auf der Website. Weitere Informationen? Sehen Sie auf unserer Datenschutz- und Cookies-Seite.